Aufklärungsprogramm Hygiene & Wasser

Aktualisiert: 11. Okt 2018



Aufklärungsprogramm Hygiene & Wasser

Verunreinigtes Wasser und mangelnde Hygiene zählen zu den Hauptursachen für die in vielen Ländern sehr hohe Kindersterblichkeit. Wo sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen fehlen, verbreiten sich Krankheitserreger und Parasiten besonders schnell.

In den Entwicklungsländern sterben täglich 5.000 (!) Kinder unter fünf Jahren an Durchfall, weil sie verschmutztes Wasser getrunken haben.

Neben der technischen Umsetzung geht es auch um Aufklärung, zum Beispiel darüber, dass einfache Hygienemaßnahmen wie Händewaschen mit Seife Durchfallerkrankungen um 40 Prozent reduzieren können.

Aus diesem Grund startete im Jahr 2010 unser Projekt zur Hygiene und zum richtigen Umgang mit Wasser.

Dazu wird an Kindergärten und Schulen die Thematik nahegebracht und im nächsten Schritt Lehrer und Erzieher geschult, damit diese weiterführende Vorträge halten können.

Der Beginn dieser Kampagne war nicht zufällig gewählt, sondern stand in unmittelbarem Zusammenhang mit der Errichtung der ersten Wasserversorgung im Dorf Binangun.





6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen