Rechtliches
Zentrale

Kinderhilfe Indonesien e.V.

Dreskaer Weg 18

04910 Elsterwerda

Deutschland

Kontakt:

verein@kinderhilfe-indonesien.de

  • Grey Facebook Icon
  • Grau YouTube Icon
Spendenkonto

Kinderhilfe Indonesien e.V.

Sparkasse Elbe-Elster

IBAN: DE04180510003420160010

BIC: WELADED1EES

Transparenz:

100% ehrenamtlich!

Steuerinformationen

Der Verein Kinderhilfe Indonesien e.V. ist wegen Förderung mildtätiger und als beson-ders förderungswürdig anerkannter gemein-nütziger Zwecke nach dem Freistellungsbe-scheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaft-steuerbescheid des Finanzamtes Calau, St.-Nr. 057/143/03092, vom 09.08.2019 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Ge-werbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung mildtätiger und als beson-ders förderungswürdig anerkannter gemein-nütziger Zwecke verwendet wird. Registerge-richt: Amtsgericht Cottbus Registernr: VR 4738

© 2018 by Kinderhilfe Indonesien e.V.

ZITATE & SPRICHWÖRTER

 „Du kannst nicht alle Not der Welt lindern, aber du kannst Menschen Hoffnung geben.“ (Albert Schweitzer)

 

„Ihr mögt weit von meinen Augen entfernt sein, aber ihr seid nah an meinem Herzen. – jauh di mata, dekat di hati.“ (Indonesische Weisheit)

 

„Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze entzünden, ohne dass ihr Leben kürzer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird.“ (Buddhistische Weisheit)

 

„Ein einfacher Zweig ist dem Vogel lieber als ein goldener Käfig.“ (Asiatische Weisheit)

 

„Der Mensch ist dort zuhause, wo sein Herz ist.“ (Mahatma Gandhi)

 

„Eine Reise ist wie ein Trunk aus der Quelle des Lebens.“ (Christian Friedr. Hebbel)

 

“Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.” (Chinesisches Sprichwort)

 

„Wenn die Hoffnung aufwacht, legt sich die Verzweiflung schlafen.“ (Asiatische Weisheit)

 

„Wir lernen Menschen nicht kennen, wenn sie zu uns kommen. Wir müssen zu ihnen gehen, um zu erfahren, wie es mit ihnen steht.“ (J. W. von Goethe)

 

„Im Grunde sind es Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“ (Wilhelm von Humboldt)

 

„Man kann eine fremde Stadt besser erfahren, wenn man sie durchläuft.“ (Erhard Blanck)

 

„Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf.“ (Oscar Wilde)

 

„Sorge für Kinder ist Vorsorge für die Zukunft.“ (unbekannt)

 

„Das, was du heute denkst, wirst du morgen sein.“ (Buddha)

 

„Nicht der Wind, sondern das Segel bestimmt die Richtung.“ (Chinesisches Sprichwort)

 

„Am reichsten sind die Menschen, die auf das Meiste verzichten können.“ (unbekannt)

 

„Du kannst ein Haus kaufen, aber kein Heim; du kannst ein Bett kaufen, aber nicht Schlaf; du kannst eine Uhr kaufen, aber keine Zeit.“ (unbekannt)

 

„Sei selbst die Veränderung, die du in der Welt sehen willst.“ (Mahatma Gandhi)

 

„Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich darüber, dass am Dornenstrauch Rosen blühen.“ (unbekannt)

 

„Blumen lassen einen Teil ihres Duftes in der Hand desjenigen, der sie verschenkt.“ (unbekannt)

 

„Wende dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.“ (Chinesisches Sprichwort)

 

„Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.“ (Chinesisches Sprichwort)

 

„Zeige den Menschen ein heiteres Gesicht, denn sie müssen es ansehen.“ (unbekannt)

 

„Nur die Gegensätze lehren einen die Welt kennen. Wer nicht ums Dunkel weiß, kann das Licht nicht erkennen.“ (Japanische Weisheit)

 

„Alles ist wie der Ozean, alles fließt und berührt sich. An einer Stelle rührst du es an und am anderen Ende der Welt wird es gespürt und hallt wider.“ (F.M. Dostojewski)

 

„Erst wenn der Brunnen trocken ist, schätzt man das Wasser.“ (Arabisches Sprichwort)

 

„Es ist besser, geringe Taten zu vollbringen, als große Taten zu planen.“ (aus China)

 

„Das Juwel des Himmels ist die Sonne; das Juwel des Hauses ist das Kind.“ (aus China)

 

„Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.“ (aus China)

 

„Ein Lächeln kostet nichts und bewirkt viel. Es bereichert die, die es empfangen, ohne die ärmer zu machen, die es geben. Es dauert nur einen Augenblick, aber die Erinnerung währt manchmal ewig. Niemand ist reich genug, um es entbehren zu können und niemand ist zu arm, um es nicht geben zu können.“ (unbekannt)

 

„Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.“ (unbekannt)

 

„Wie viele Sinne hat der Mensch und mit wie vielen verschließt er die Augen.“ (unbekannt)

 

„Hilfe ist wie eine Miete für`s Leben. Indem man hilft, gibt man dem Leben etwas zurück.“ (Jane Fonda)

 

„Lerne im Kleinen das Große zu sehen; im Wenigen viel zu sehen.“ (Laotse)

 

„Fordere nicht von anderen, etwas für dich zu tun, bevor du nicht selbst etwas für andere getan hast.“ (J. F. Kennedy)

 

„Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.“ (Albert Einstein)

 

„Man erntet kein Reisfeld, ohne es vorher bestellt zu haben.“ (Buddha)

 

„Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.“ (Laotse)

 

„Wo die Erde betreten wird, da wird der Himmel geehrt.“ (Indonesische Weisheit)

 

„Wenn Du glücklich sein willst, mache andere glücklich.“

(S. H. der 14. Dalai Lama)

 

DAS LEBEN ist eine Chance, nutze sie.
DAS LEBEN ist ein Traum, verwirkliche ihn.
DAS LEBEN ist ein Abenteuer, wage es.
DAS LEBEN ist Glück, behalte es.
DAS LEBEN ist kostbar, zerstöre es nicht.
DAS LEBEN ist Leben, erkämpfe es dir.

(unbekannt)