Unser Team

Mike-Alsdorf.jpg
Kathleen-Richter.jpg
Kus-Hardiyanto.jpg

Mike Alsdorf Vorsitzender

Zur Person


Mein Name ist Kathleen, ich wohne in Duisburg-Walsum. Dort arbeite ich als Alten-therapeutin und Gedächtnis-trainerin im Sozialen Dienst in einer Senioreneinrichtung. Darüberhinaus bin ich in einem Bildungsträger für benachtei-ligte Jugendliche tätig. In meiner Freizeit halten mich meine beiden Enkel jung und fit.




Bei der Kinderhilfe, weil....


Im Jahr 2004 wurde ich auf einer Afrika-Reise erstmals mit der Armut dieser Welt bewusst konfrontiert. Geblieben sind sicher auch die schönen und unvergesslichen Erlebnisse, aber die Armut und Hilfsbedürftigkeit der Menschen dort hat mich sehr geprägt. Zu Hause angekommen, wollte ich irgendetwas tun, egal was. Hauptsache irgendwas! Erst gab es die Überlegung, etwas in Afrika aufzubauen, aber sehr schnell wurde mir klar, dass das alles nicht so einfach ist, wie gedacht! So vergingen wieder zwei Jahre und mein Vorhaben verblasste, aber in Ruhe hatte es mich noch nicht gelassen- irgendetwas zu tun!!! Durch Zufall erfuhr ich dann von Mike`s Kinderhilfsprojekt, der jahrelang mein Schulkollege war. Da es für mich nie wichtig war, WO ich mich, sondern DASS ich mich engagiere, stieg ich in die Kinderhilfe mit der Vereinsgründung ein. Die persönliche, familiäre und offene Atmosphäre des Vereins drückt das aus, was ich mir unter einem guten Verein vorstelle. Ich bin dankbar, dass ich in diesem Verein mitwirken darf, da, wo man noch spürt und weiß, dass Hilfe bei den richtigen Menschen ankommt!




Aufgaben


Gemeinsam mit den Senioren, meinem Team und Angehörigen aus dem Seniorenzentrum gestalten wir bei Festen kleine Aktionen, wie Tombola, Kuchenbasare und Trödel-märkte. Dabei kümmere ich mich um die erforderlichen Genehmigungen, aber auch um die dafür benötigten Sach-spenden. Ich betreue die Patenschaften im Raum NRW und gestalte besondere Projekte, z.B. Benfizveran-staltungen. Gern pflege ich den Kontakt zu Pateneltern und Sponsoren. Ich freue mich immer über neue Ideen der Kinderhilfe, die dann mit Unterstützung vieler Menschen umgesetzt werden. Für mich ist es selbstverständlich ehrenamt-lich im Team zu arbeiten und auch wenn meine Zeit manchmal viel zu knapp ist, freue ich mich über jede investierte Minute. Warum? Ganz einfach: „Weil ich zwar nicht alle Not der Welt ändern kann, aber ich kann den Menschen Hoffnung geben...!“




Kontakt


Telefon +49 (0) 203 / 57 07 41 05 E-Mail Kinderhilfe.Indonesien@gmail.com Adresse Am Rosengarten 3 47179 Duisburg Deutschland





Kathleen Richter Büro Duisburg

Zur Person


Mein Name ist Kathleen, ich wohne in Duisburg-Walsum. Dort arbeite ich als Alten-therapeutin und Gedächtnis-trainerin im Sozialen Dienst in einer Senioreneinrichtung. Darüberhinaus bin ich in einem Bildungsträger für benachtei-ligte Jugendliche tätig. In meiner Freizeit halten mich meine beiden Enkel jung und fit.




Bei der Kinderhilfe, weil....


Im Jahr 2004 wurde ich auf einer Afrika-Reise erstmals mit der Armut dieser Welt bewusst konfrontiert. Geblieben sind sicher auch die schönen und unvergesslichen Erlebnisse, aber die Armut und Hilfsbedürftigkeit der Menschen dort hat mich sehr geprägt. Zu Hause angekommen, wollte ich irgendetwas tun, egal was. Hauptsache irgendwas! Erst gab es die Überlegung, etwas in Afrika aufzubauen, aber sehr schnell wurde mir klar, dass das alles nicht so einfach ist, wie gedacht! So vergingen wieder zwei Jahre und mein Vorhaben verblasste, aber in Ruhe hatte es mich noch nicht gelassen- irgendetwas zu tun!!! Durch Zufall erfuhr ich dann von Mike`s Kinderhilfsprojekt, der jahrelang mein Schulkollege war. Da es für mich nie wichtig war, WO ich mich, sondern DASS ich mich engagiere, stieg ich in die Kinderhilfe mit der Vereinsgründung ein. Die persönliche, familiäre und offene Atmosphäre des Vereins drückt das aus, was ich mir unter einem guten Verein vorstelle. Ich bin dankbar, dass ich in diesem Verein mitwirken darf, da, wo man noch spürt und weiß, dass Hilfe bei den richtigen Menschen ankommt!




Aufgaben


Gemeinsam mit den Senioren, meinem Team und Angehörigen aus dem Seniorenzentrum gestalten wir bei Festen kleine Aktionen, wie Tombola, Kuchenbasare und Trödel-märkte. Dabei kümmere ich mich um die erforderlichen Genehmigungen, aber auch um die dafür benötigten Sach-spenden. Ich betreue die Patenschaften im Raum NRW und gestalte besondere Projekte, z.B. Benfizveran-staltungen. Gern pflege ich den Kontakt zu Pateneltern und Sponsoren. Ich freue mich immer über neue Ideen der Kinderhilfe, die dann mit Unterstützung vieler Menschen umgesetzt werden. Für mich ist es selbstverständlich ehrenamt-lich im Team zu arbeiten und auch wenn meine Zeit manchmal viel zu knapp ist, freue ich mich über jede investierte Minute. Warum? Ganz einfach: „Weil ich zwar nicht alle Not der Welt ändern kann, aber ich kann den Menschen Hoffnung geben...!“




Kontakt


Telefon +49 (0) 203 / 57 07 41 05 E-Mail Kinderhilfe.Indonesien@gmail.com Adresse Am Rosengarten 3 47179 Duisburg Deutschland





Kus Hardiyanto Büro Banyumas

Zur Person


Ich bin Tanti Eisyah Rahayuningsih. Ich bin am 28.07.1999 geboren und lebe in Purwokerto.




Bei der Kinderhilfe, weil....


Mit neun Jahren wurde ich in das Kinderpatenschaftsprojekt der Kinderhilfe Indonesien aufgenommen. Es war anfangs alles neu und ihc wusste nicht, was passiert. Meine Eltern waren damals überglücklich, wurden doch die Schulgebühren, meine Schulkleidung und die Schulbücher von einem Paten finanziert und meien Familie dadurch entlastet. Meinen Eltern fiel es schwer die Schulkosten alleine aufzubringen. Durch dieses Glück konnte ich meine Schulausbildung absolvieren und sehr gut abschneiden. Das ist mein Dankeschön für die Unterstützung, die ich bekommen habe. Und ich möchte mein persönliches Glück sehr gern weitergeben, deshalb bin ich jetzt ein Teil der Kinderhilfe hier in Indonesien.




Aufgaben


Da ich selbst die Unterstützung aus dem Patenschaftsprojekt erfahren durfte, möchte ich auch in diesem Projekt mithelfen. Wir halten den Kontakt zu den Schulen, besuchen die Patenkinder sowie deren Familien, kümmern uns um die Schulunterlagen. Es ist ein vielfältiges Gebiet.




Kontakt


-





Santi Waryanti Indonesien

Zur Person


Mein Name ist Kathleen, ich wohne in Duisburg-Walsum. Dort arbeite ich als Alten-therapeutin und Gedächtnis-trainerin im Sozialen Dienst in einer Senioreneinrichtung. Darüberhinaus bin ich in einem Bildungsträger für benachtei-ligte Jugendliche tätig. In meiner Freizeit halten mich meine beiden Enkel jung und fit.




Bei der Kinderhilfe, weil....


Im Jahr 2004 wurde ich auf einer Afrika-Reise erstmals mit der Armut dieser Welt bewusst konfrontiert. Geblieben sind sicher auch die schönen und unvergesslichen Erlebnisse, aber die Armut und Hilfsbedürftigkeit der Menschen dort hat mich sehr geprägt. Zu Hause angekommen, wollte ich irgendetwas tun, egal was. Hauptsache irgendwas! Erst gab es die Überlegung, etwas in Afrika aufzubauen, aber sehr schnell wurde mir klar, dass das alles nicht so einfach ist, wie gedacht! So vergingen wieder zwei Jahre und mein Vorhaben verblasste, aber in Ruhe hatte es mich noch nicht gelassen- irgendetwas zu tun!!! Durch Zufall erfuhr ich dann von Mike`s Kinderhilfsprojekt, der jahrelang mein Schulkollege war. Da es für mich nie wichtig war, WO ich mich, sondern DASS ich mich engagiere, stieg ich in die Kinderhilfe mit der Vereinsgründung ein. Die persönliche, familiäre und offene Atmosphäre des Vereins drückt das aus, was ich mir unter einem guten Verein vorstelle. Ich bin dankbar, dass ich in diesem Verein mitwirken darf, da, wo man noch spürt und weiß, dass Hilfe bei den richtigen Menschen ankommt!




Aufgaben


Gemeinsam mit den Senioren, meinem Team und Angehörigen aus dem Seniorenzentrum gestalten wir bei Festen kleine Aktionen, wie Tombola, Kuchenbasare und Trödel-märkte. Dabei kümmere ich mich um die erforderlichen Genehmigungen, aber auch um die dafür benötigten Sach-spenden. Ich betreue die Patenschaften im Raum NRW und gestalte besondere Projekte, z.B. Benfizveran-staltungen. Gern pflege ich den Kontakt zu Pateneltern und Sponsoren. Ich freue mich immer über neue Ideen der Kinderhilfe, die dann mit Unterstützung vieler Menschen umgesetzt werden. Für mich ist es selbstverständlich ehrenamt-lich im Team zu arbeiten und auch wenn meine Zeit manchmal viel zu knapp ist, freue ich mich über jede investierte Minute. Warum? Ganz einfach: „Weil ich zwar nicht alle Not der Welt ändern kann, aber ich kann den Menschen Hoffnung geben...!“




Kontakt


Telefon +49 (0) 203 / 57 07 41 05 E-Mail Kinderhilfe.Indonesien@gmail.com Adresse Am Rosengarten 3 47179 Duisburg Deutschland





Sulis Priyono Indonesien

Zur Person


Mein Name ist Kathleen, ich wohne in Duisburg-Walsum. Dort arbeite ich als Alten-therapeutin und Gedächtnis-trainerin im Sozialen Dienst in einer Senioreneinrichtung. Darüberhinaus bin ich in einem Bildungsträger für benachtei-ligte Jugendliche tätig. In meiner Freizeit halten mich meine beiden Enkel jung und fit.




Bei der Kinderhilfe, weil....


Im Jahr 2004 wurde ich auf einer Afrika-Reise erstmals mit der Armut dieser Welt bewusst konfrontiert. Geblieben sind sicher auch die schönen und unvergesslichen Erlebnisse, aber die Armut und Hilfsbedürftigkeit der Menschen dort hat mich sehr geprägt. Zu Hause angekommen, wollte ich irgendetwas tun, egal was. Hauptsache irgendwas! Erst gab es die Überlegung, etwas in Afrika aufzubauen, aber sehr schnell wurde mir klar, dass das alles nicht so einfach ist, wie gedacht! So vergingen wieder zwei Jahre und mein Vorhaben verblasste, aber in Ruhe hatte es mich noch nicht gelassen- irgendetwas zu tun!!! Durch Zufall erfuhr ich dann von Mike`s Kinderhilfsprojekt, der jahrelang mein Schulkollege war. Da es für mich nie wichtig war, WO ich mich, sondern DASS ich mich engagiere, stieg ich in die Kinderhilfe mit der Vereinsgründung ein. Die persönliche, familiäre und offene Atmosphäre des Vereins drückt das aus, was ich mir unter einem guten Verein vorstelle. Ich bin dankbar, dass ich in diesem Verein mitwirken darf, da, wo man noch spürt und weiß, dass Hilfe bei den richtigen Menschen ankommt!




Aufgaben


Gemeinsam mit den Senioren, meinem Team und Angehörigen aus dem Seniorenzentrum gestalten wir bei Festen kleine Aktionen, wie Tombola, Kuchenbasare und Trödel-märkte. Dabei kümmere ich mich um die erforderlichen Genehmigungen, aber auch um die dafür benötigten Sach-spenden. Ich betreue die Patenschaften im Raum NRW und gestalte besondere Projekte, z.B. Benfizveran-staltungen. Gern pflege ich den Kontakt zu Pateneltern und Sponsoren. Ich freue mich immer über neue Ideen der Kinderhilfe, die dann mit Unterstützung vieler Menschen umgesetzt werden. Für mich ist es selbstverständlich ehrenamt-lich im Team zu arbeiten und auch wenn meine Zeit manchmal viel zu knapp ist, freue ich mich über jede investierte Minute. Warum? Ganz einfach: „Weil ich zwar nicht alle Not der Welt ändern kann, aber ich kann den Menschen Hoffnung geben...!“




Kontakt


Telefon +49 (0) 203 / 57 07 41 05 E-Mail Kinderhilfe.Indonesien@gmail.com Adresse Am Rosengarten 3 47179 Duisburg Deutschland





Benjamin Buchtmann Social Media

Zur Person


Mein Name ist Kathleen, ich wohne in Duisburg-Walsum. Dort arbeite ich als Alten-therapeutin und Gedächtnis-trainerin im Sozialen Dienst in einer Senioreneinrichtung. Darüberhinaus bin ich in einem Bildungsträger für benachtei-ligte Jugendliche tätig. In meiner Freizeit halten mich meine beiden Enkel jung und fit.




Bei der Kinderhilfe, weil....


Im Jahr 2004 wurde ich auf einer Afrika-Reise erstmals mit der Armut dieser Welt bewusst konfrontiert. Geblieben sind sicher auch die schönen und unvergesslichen Erlebnisse, aber die Armut und Hilfsbedürftigkeit der Menschen dort hat mich sehr geprägt. Zu Hause angekommen, wollte ich irgendetwas tun, egal was. Hauptsache irgendwas! Erst gab es die Überlegung, etwas in Afrika aufzubauen, aber sehr schnell wurde mir klar, dass das alles nicht so einfach ist, wie gedacht! So vergingen wieder zwei Jahre und mein Vorhaben verblasste, aber in Ruhe hatte es mich noch nicht gelassen- irgendetwas zu tun!!! Durch Zufall erfuhr ich dann von Mike`s Kinderhilfsprojekt, der jahrelang mein Schulkollege war. Da es für mich nie wichtig war, WO ich mich, sondern DASS ich mich engagiere, stieg ich in die Kinderhilfe mit der Vereinsgründung ein. Die persönliche, familiäre und offene Atmosphäre des Vereins drückt das aus, was ich mir unter einem guten Verein vorstelle. Ich bin dankbar, dass ich in diesem Verein mitwirken darf, da, wo man noch spürt und weiß, dass Hilfe bei den richtigen Menschen ankommt!




Aufgaben


Gemeinsam mit den Senioren, meinem Team und Angehörigen aus dem Seniorenzentrum gestalten wir bei Festen kleine Aktionen, wie Tombola, Kuchenbasare und Trödel-märkte. Dabei kümmere ich mich um die erforderlichen Genehmigungen, aber auch um die dafür benötigten Sach-spenden. Ich betreue die Patenschaften im Raum NRW und gestalte besondere Projekte, z.B. Benfizveran-staltungen. Gern pflege ich den Kontakt zu Pateneltern und Sponsoren. Ich freue mich immer über neue Ideen der Kinderhilfe, die dann mit Unterstützung vieler Menschen umgesetzt werden. Für mich ist es selbstverständlich ehrenamt-lich im Team zu arbeiten und auch wenn meine Zeit manchmal viel zu knapp ist, freue ich mich über jede investierte Minute. Warum? Ganz einfach: „Weil ich zwar nicht alle Not der Welt ändern kann, aber ich kann den Menschen Hoffnung geben...!“




Kontakt


Telefon +49 (0) 203 / 57 07 41 05 E-Mail Kinderhilfe.Indonesien@gmail.com Adresse Am Rosengarten 3 47179 Duisburg Deutschland





BIN0262.jpg
IMG-20180623-WA0001-e1533056229414.jpg
IMG-20160613-WA00021.jpg
Martin S Pic.png
Puji Astuti_01.jpg
Tanti Eisyah_01.jpg

Martin Schisslbauer Marketing

Zur Person


Ich bin Tanti Eisyah Rahayuningsih. Ich bin am 28.07.1999 geboren und lebe in Purwokerto.




Bei der Kinderhilfe, weil....


Mit neun Jahren wurde ich in das Kinderpatenschaftsprojekt der Kinderhilfe Indonesien aufgenommen. Es war anfangs alles neu und ihc wusste nicht, was passiert. Meine Eltern waren damals überglücklich, wurden doch die Schulgebühren, meine Schulkleidung und die Schulbücher von einem Paten finanziert und meien Familie dadurch entlastet. Meinen Eltern fiel es schwer die Schulkosten alleine aufzubringen. Durch dieses Glück konnte ich meine Schulausbildung absolvieren und sehr gut abschneiden. Das ist mein Dankeschön für die Unterstützung, die ich bekommen habe. Und ich möchte mein persönliches Glück sehr gern weitergeben, deshalb bin ich jetzt ein Teil der Kinderhilfe hier in Indonesien.




Aufgaben


Da ich selbst die Unterstützung aus dem Patenschaftsprojekt erfahren durfte, möchte ich auch in diesem Projekt mithelfen. Wir halten den Kontakt zu den Schulen, besuchen die Patenkinder sowie deren Familien, kümmern uns um die Schulunterlagen. Es ist ein vielfältiges Gebiet.




Kontakt


-





Puji Astuti Kinderpatenschaft

Zur Person


Ich bin Tanti Eisyah Rahayuningsih. Ich bin am 28.07.1999 geboren und lebe in Purwokerto.




Bei der Kinderhilfe, weil....


Mit neun Jahren wurde ich in das Kinderpatenschaftsprojekt der Kinderhilfe Indonesien aufgenommen. Es war anfangs alles neu und ihc wusste nicht, was passiert. Meine Eltern waren damals überglücklich, wurden doch die Schulgebühren, meine Schulkleidung und die Schulbücher von einem Paten finanziert und meien Familie dadurch entlastet. Meinen Eltern fiel es schwer die Schulkosten alleine aufzubringen. Durch dieses Glück konnte ich meine Schulausbildung absolvieren und sehr gut abschneiden. Das ist mein Dankeschön für die Unterstützung, die ich bekommen habe. Und ich möchte mein persönliches Glück sehr gern weitergeben, deshalb bin ich jetzt ein Teil der Kinderhilfe hier in Indonesien.




Aufgaben


Da ich selbst die Unterstützung aus dem Patenschaftsprojekt erfahren durfte, möchte ich auch in diesem Projekt mithelfen. Wir halten den Kontakt zu den Schulen, besuchen die Patenkinder sowie deren Familien, kümmern uns um die Schulunterlagen. Es ist ein vielfältiges Gebiet.




Kontakt


-





Tanti Eisyah Kinderpatenschaft

Zur Person


Ich bin Tanti Eisyah Rahayuningsih. Ich bin am 28.07.1999 geboren und lebe in Purwokerto.




Bei der Kinderhilfe, weil....


Mit neun Jahren wurde ich in das Kinderpatenschaftsprojekt der Kinderhilfe Indonesien aufgenommen. Es war anfangs alles neu und ihc wusste nicht, was passiert. Meine Eltern waren damals überglücklich, wurden doch die Schulgebühren, meine Schulkleidung und die Schulbücher von einem Paten finanziert und meien Familie dadurch entlastet. Meinen Eltern fiel es schwer die Schulkosten alleine aufzubringen. Durch dieses Glück konnte ich meine Schulausbildung absolvieren und sehr gut abschneiden. Das ist mein Dankeschön für die Unterstützung, die ich bekommen habe. Und ich möchte mein persönliches Glück sehr gern weitergeben, deshalb bin ich jetzt ein Teil der Kinderhilfe hier in Indonesien.




Aufgaben


Da ich selbst die Unterstützung aus dem Patenschaftsprojekt erfahren durfte, möchte ich auch in diesem Projekt mithelfen. Wir halten den Kontakt zu den Schulen, besuchen die Patenkinder sowie deren Familien, kümmern uns um die Schulunterlagen. Es ist ein vielfältiges Gebiet.




Kontakt


-