Rechtliches
Zentrale

Kinderhilfe Indonesien e.V.

Dreskaer Weg 18

04910 Elsterwerda

Deutschland

Kontakt:

verein@kinderhilfe-indonesien.de

  • Grey Facebook Icon
  • Grau YouTube Icon
Spendenkonto

Kinderhilfe Indonesien e.V.

Sparkasse Elbe-Elster

IBAN: DE04180510003420160010

BIC: WELADED1EES

Transparenz:

100% ehrenamtlich!

Steuerinformationen

Der Verein Kinderhilfe Indonesien e.V. ist wegen Förderung mildtätiger und als beson-ders förderungswürdig anerkannter gemein-nütziger Zwecke nach dem Freistellungsbe-scheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaft-steuerbescheid des Finanzamtes Calau, St.-Nr. 057/143/03092, vom 09.08.2019 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Ge-werbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung mildtätiger und als beson-ders förderungswürdig anerkannter gemein-nütziger Zwecke verwendet wird. Registerge-richt: Amtsgericht Cottbus Registernr: VR 4738

© 2018 by Kinderhilfe Indonesien e.V.

Benefizveranstaltung „INDONESIEN-TAG“ in Duisburg

Aktualisiert: 7. Okt 2018



Benefizveranstaltung in Duisburg

Am 21.11.2015 fand unsere erste große und eigenständige Benefizveranstaltung im Seniorenzentrum PflegePlus in Duisburg-Walsum statt. Dieser besondere Tag wurde von Kathleen Richter, stellver-tretende Vorsitzende des Vereins Kinderhilfe Indonesien e.V. und Leiterin der Aussenstelle in Duisburg, organisiert. Sie hielt alle Fäden in den Händen und leistete, zusammen mit vielen Helfern, Großes. Es war ein abwechslungsreiches Fest und für jeden Besucher war etwas dabei. So gab es eine große Tombola mit circa 270 Preisen, einen Trödelstand, einen Infostand der Kinderhilfe, Glücksrad, Kinderschminken und auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Neben einem Grillstand und Pommes gab es eine leckere Waffelbäckerei und anlassgerecht auch indonesische Bihun-Suppe. Auch an einem Stand mit original indonesischen Snacks konnte man die asiatischen Köstlichkeiten probieren. Höhepunkte der Veranstaltung waren ohne Zweifel die Musikeinlagen. Zunächst gestaltete Amos Alister gemeinsam mit dem Seniorenchor wunderbare Melodien, die kräftig mitgesungen und geschunkelt wurden. Eigens aus Ostfriesland kam der Künstler Stanley, um mit Gitarre und Gesang die Herzen zu erfreuen. Stanley ist Indonesier, der bisher in vielen Regionen unserer Welt in sozialen Projekte gewirkt hat. Er stammt eigentlich von der Insel Sulawesi und unterstützt und begleitet unseren Kinderhilfsverein bereits seit einigen Jahren und ist ein guter Freund. Eine große Freude war auch, dass die beiden Indonesier, Diana und Thomas, unserer Einladung gefolgt sind und sich ganz spontan hinter das Mikrofon stellten und wunderschöne Musiktitel in ihrer Muttersprache sangen und dabei von Stanley mit der Gitarre begleitet wurden. Diese Musik war für viele Bewohner und Besucher sicher sehr neu und ungewohnt, doch man sah es allen an, die Begeisterung war sehr groß und alle waren offen und ergriffen, von den Melodien. Zum Schluss wurde sogar laut mitgeklatscht und es gab einen riesengroßen Applaus für unsere drei Indonesier. Einfach super! Ein Highlight jagte das nächste. Eine große Freude war, dass wir für unsere Benefizveranstaltung zwei indonesische Tänzerinnen, Yuli und Anggi, gewinnen konnten. Yuli wurde auf der Insel Bali geboren und zeigte, begleitet von indonesischer Musik, einen traditionellen balinesischen Beruhigungstanz. Die Bewegungen waren elegant und gleichmäßig und erhaben zugleich. Alle Augen waren auf die Tänzerin gerichtet. Es war muckmäuschenstill, nur die Musik unterstrich Yuli`s Bewegungen. Ein Schmaus für die Augen war auch das Kostüm in leuchtenden Farben. Der zweite Auftritt, den Anggi darbot, war ebenso ergreifend und faszinierend. Anggi kommt ursprünglich von der Insel Java und zeigte einen traditionellen Tanz aus der Region von Ost- und Westjava mit chinesischen Einflüssen. Auch sie bewegte sich elegant und ihre Hände, Finger, Füße und der Kopf vollführten Bewegungen, die in jahrelanger Übung erlernt wurden. Jede Bewegung, auch die kleinste Fingerbewegung, hat eine besondere Bedeutung. So bekamen wir einen Einblick in die wunderbare indonesische Kultur. Es war einfach toll, es war gelungen und ich persönlich bin überglücklich, dass wir als Kinderhilfsverein indonesischen Künstler engagieren konnten und mit den musikalischen Einlagen von Stanley, Diana und Thomas und mit den Tanzkünsten von Anggi und Yuli den Bewohnern, allen Besuchern und allen Angestellten des Seniorenzentrums, ein kleines Dankeschön übermitteln konnten. An diesem Tag wurden auch viele interessante Gespräche geführt und wir konnten über unsere Vereinsarbeit und unsere laufenden Projekte berichten. Der persönliche Kontakt vor Ort mit Paten und Sponsoren, mit allen Interessierten, ist sehr wichtig. Wir möchten als Verein nahbar sein, jederzeit ansprechbar und freundschaftlich verbunden, wie eine große Familie. An diesem Tag erhielt ich aus den Händen von Frau Doro Bongers, vom Sozialen Dienst des Seniorenzentrums, einen Spendenscheck über den beachtlichen Betrag von 1.076 Euro! Dieser Betrag kam allein durch Spendenaktionen und durch die Benefizveranstaltung zusammen und die Freude war riesengroß. Der Spendenbetrag fliesst wieder, wie gewohnt, zu 100% in unsere Kinderhilfsprojekte. Dieses Mal liegt das Augenmerk auf der Gesundheitsvorsorge, insbesondere unserem neuen Projekt der Zahngesundheit und Mundhygiene. Hier besteht Handlungsbedarf und wir stufen dieses Projekt als sehr wichtig für die Gesundheit der Kinder ein. Ein weiterer Spendenbetrag von 100 € wurde durch Frau Waltraud Mikolajczyk vom „Gitarrenchor Alt und Jung gemeinsam unterwegs“ übergeben. Auch hier war die Freude groß, denn der Gitarrenchor unterstützte uns bereits in der Vergangenheit und wir bedanken uns recht herzlich bei allen Musikern. Mit dieser Spende können wir vielen Kindern helfen und Verbesserungen bewirken, die diese Kinder von Indonesien sonst nie erfahren würden. Auch Diana übergab mir die von ihr an diesem Tag eingenommenen Erträge aus ihrem Stand. Diana lebt seit vielen Jahren in Deutschland, hat aber ihre indonesischen Wurzeln, sie stammt von der Insel Sumatra, nie vergessen. Ihre positive Stimmung zieht jeden in seinen Bann. Ihre Spende in Höhe von 93,50 € wird ebenso sinnvoll, wie alle Spenden, für die Kinder verwendet und wird dazu beitragen, den Kindern ihres Geburtslandes ein Lachen ins Gesicht zu zaubern. Eine wunderbare Geste.

Ich möchte mich persönlich und auch im Namen unseres Kinderhilfsvereins ganz herzlich bedanken, dass wir hier in Ihren Räumlichkeiten immer wieder präsent sein dürfen. Mein Dank gilt der Geschäftsleitung Herrn Hemmerling sowie der Einrichtungsleitung Herrn Kampshoff. Vielen Dank an alle, die dieses Fest künstlerisch gestaltet haben, dazu gehören die Musiker Amos Alister und Stanley, der Bewohnerchor, die Tänzerinnen Anggi und Yuli und auch Diana und Thomas. Ein herzliches Dankeschön geht an Kathleen Richter für die Organisation des Festes. Gemeinsam mit Deinem Team, dass man gar nicht genug würdigen kann, habt ihr es prima umgesetzt. Ihr seid einfach Klasse! Und auch allen anderen fleißigen Helfern, ob am Grillstand, bei der Pommesproduktion, in der Suppenküche, in der Waffelbäckerei, im Planetencafé, beim Trödelstand, Kinderschminken, am Kinderhilfe-Infostand oder Tombola, auch vielen Dank an die fleißigen Schwestern und Pfleger, die die Bewohner gebracht haben und nicht zu vergessen die Techniker und Hausmeister, allen ein großes Dankeschön. Ganz lieben Dank an alle Bewohner, Besucher, Angehörigen, Spender und Paten. Ohne Ihr Interesse an unserer Arbeit für die Kinder und ohne Ihre Unterstützung könnten wir unsere Kinderhilfsprojekte nicht umsetzen. Nur gemeinsam können wir die Welt der Kleinen, der Mädchen und Jungen, denen es nicht so gut geht und die benachteiligt sind, ein wenig besser machen und ihnen damit Zukunft schenken. Die Zukunft der Kinder basiert auf einer guten schulischen Ausbildung und einer Gesundheitsvorsorge. Dafür setzen wir uns als Kinderhilfe Indonesien ein. Wir werden weiterhin den Kindern unsere Hand reichen und freuen uns über jede Unterstützung.

Liebe Grüße Mike Alsdorf Kinderhilfe Indonesien e.V.



9 Ansichten