Eine Patin besucht ihr Patenkind

Aktualisiert: 7. Okt 2018



Eine Patin besucht ihr Patenkind in Indonesien

Hier die E-Mail, die wir von der Patin Janina erhalten haben:

Hallo Mike! Also wir waren im März an Okahs Schule! Wir hatten mit der Englischlehrerin vereinbart, dass wir an dem Tag kommen können und sie hat alles arrangiert. Dein Freund Kus hatte uns am Abend vorher am Bahnhof abgeholt und uns ein Hotel gezeigt, wo wir übernachten können, das war echt total lieb von ihm. Am nächsten Tag wollten wir eigentlich alleine zur Schule fahren, weil Kus arbeiten musste, aber er konnte sich doch noch frei machen und hat uns dann begleitet 🙂 Wir sind dann mit dem Bus nach Banyumas alun-alun und da haben uns die Lehrer der Schule mit dem Motorbike abgeholt. Der Empfang war wirklich unglaublich herzlich, alle Kinder haben uns begrüßt und die Lehrer waren auch unglaublich nett. Kus hat uns dann noch viel erklärt wie das mit der Organisation abläuft, wann die Schulen das Geld bekommen usw. Dann habe ich noch für Okahs Oma eingekauft (so Grundlebensmittel) und wir sind nach der Schule zu Okahs Haus gefahren. Leider muss ich berichten, dass Okahs Situation sich noch stark verschlechtert hat in den letzten Jahren, weil ihre Eltern sich getrennt haben. Ihr Vater arbeitet jetzt in Malaysia und schickt nur einmal im Jahr Geld und die Mutter ist einfach eines Tages abgehauen. Das heißt sie lebt mit ihrer Oma zusammen und sie leben davon ihr Gemüse aus dem Garten zu verkaufen. Die Verhältnisse sind wirklich sehr sehr ärmlich und entsprechen nicht einmal dem „indonesischen Standard“. Es gibt nicht mal Dachpfannen auf dem Bambushaus, sodass es ständig durchregnet, Auch einen Boden gibt es nicht. Okah war in der Schule die ganze Zeit sehr still und bedrückt (was ja auch normal war, plötzlich war der ganze Trubel um sie da ;)) Und als wir dann bei ihrer Oma waren sind die beiden sich in die Arme gefallen und in Tränen ausgebrochen, weil sie so erleichtert waren, dass ihnen nun jemand mit den Kosten helfen wird. Das war wirklich eine rührende Szene und berührt mich bis heute noch krass, wenn ich daran denke. Es war jedenfalls ein rundum toller Tag und ich bin so froh dein Projekt zu unterstützen! Ich weiß nun genau, wo das Geld ankommt und an wen genau es geht. Meine Mutter möchte ein Sparbuch für Okah anlegen, wo wir jeden Monat Geld drauf tun, weil die Schule ja immer teurer wird und sie ja vielleicht irgendwann mal studieren möchte (sie ist die allerbeste in ihrer Klasse), damit wir dann Geld haben um ihr das zu finanzieren. Aber jetzt erst mal noch einmal ein Kompliment an dich! Unglaublich was du da in den letzten Jahren auf die Beine gestellt hast! Der Wassertank, die Toiletten, das neue Dach usw….. Du bist wirklich ein Held dort unten! Ich hoffe ich kann nun noch mehr Leute überzeugen eine Patenschaft zu übernehmen, weil ich ja jetzt auch selbst vor Ort war. Generell hat uns Indonesien auch wirklich super gefallen. wir werden bestimmt nicht das letzte Mal da gewesen sein 🙂 Liebe Grüße, Janina

Anmerkung:

Herzlichen Dank liebe Janina für Deine Zeilen. Wir freuen uns, dass Du mit Deinem Freund eine wunderschöne Zeit in Indonesien hattest und bedanken uns, dass Du Dein Patenkind besucht hast und mit Deiner Unterstützung die Schulausbildung für Okha ermöglichst. Mike Alsdorf, Kinderhilfe Indonesien e.V.


0 Ansichten
Rechtliches
Zentrale

Kinderhilfe Indonesien e.V.

Dreskaer Weg 18

04910 Elsterwerda

Deutschland

Kontakt:

verein@kinderhilfe-indonesien.de

  • Grey Facebook Icon
  • Grau YouTube Icon
Spendenkonto

Kinderhilfe Indonesien e.V.

Sparkasse Elbe-Elster

IBAN: DE04180510003420160010

BIC: WELADED1EES

Transparenz:

100% ehrenamtlich!

Steuerinformationen

Der Verein Kinderhilfe Indonesien e.V. ist wegen Förderung mildtätiger und als beson-ders förderungswürdig anerkannter gemein-nütziger Zwecke nach dem Freistellungsbe-scheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaft-steuerbescheid des Finanzamtes Calau, St.-Nr. 057/143/03092, vom 09.08.2019 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Ge-werbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung mildtätiger und als beson-ders förderungswürdig anerkannter gemein-nütziger Zwecke verwendet wird. Registerge-richt: Amtsgericht Cottbus Registernr: VR 4738

© 2018 by Kinderhilfe Indonesien e.V.